1. Internationaler Tag der Kartoffel

Heute ist ein besonderer Tag, denn am 30. Mai ist offiziell der internationale Tag der Kartoffel!

Von der Generalversammlung der Vereinten Nationen eingeführt soll der Tag dazu dienen, das Bewusstsein für die vielfältigen ernährungsphysiologischen, wirtschaftlichen, ökologischen und kulturellen Werte der Kartoffel zu schärfen.

Darüber hinaus soll ihr unschätzbarer Beitrag als Nahrungsmittel und Einkommensquelle für den ländlichen Raum hervorgehoben werden.

Der Internationale Tag der Kartoffel bietet weltweit eine Gelegenheit, das Augenmerk auf die Bedeutung dieser wertvollen Kulturpflanze zur Bekämpfung von Hunger, Mangelernährung und Armut zu lenken.

In Deutschland ermöglicht dieser Tag eine Fokussierung auf Aspekte wie ressourcenschonende Produktion, Nachhaltigkeit, Regionalität und die positiven gesundheitlichen Aspekte der Kartoffel.

Also lasst uns heute gemeinsam unsere vielseitige Knolle feiern und all die köstlichen Gerichte, die man damit zaubern kann, genießen!

Übrigens heute findet auch der erste “Friweika FeierAbend” für die Mitarbeiter der Friweika statt.

vorheriger Eintrag
zur Übersicht
nächster Eintrag