Forelle mit Ofenkartoffeln und mediterranem Gemüse

Zubereitungszeit ca.: 60 Min.

2Forellenfilets
2-3große Kartoffeln
1kleine Zucchini
1rote Paprika
1gelbe Paprika
kleine Tomaten
1rote Zwiebel
2Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz & Pfeffer
Paprikapulver
Kräuter nach Belieben (z.B. Petersilie, Thymian, Rosmarin)
Zitronenscheiben

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius ca. 30-40 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  2. Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Das Gemüse hinzufügen und für ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  3. Die Forellenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronenscheiben würzen. In einer weiteren Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Forellenfilets darin von beiden Seiten für ca. 3-4 Minuten braten, bis sie gar sind.
  4. Die Kartoffeln, das Gemüse und die Forellenfilets auf Tellern anrichten und servieren. Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren. Guten Appetit!
    vorheriger Eintrag
    zur Übersicht
    nächster Eintrag