Wir wünschen einen ruhigen Feiertag!

Und was passt besser zu einem ruhigen Feiertag als ein leckeres Essen mit der Familie?

Anlässlich des morgigen Feiertages haben wir auch heute wieder ein leckeres Rezept für euch parat. Diesmal auf dem Speiseplan: Kartoffel-Kürbis-Gratin mit Parmesan knusprig-überbacken aus dem Ofen – herrlich herbstlich und gut vorzubereiten!

Für dieses einfache Rezept braucht ihr bei 4 Personen folgende Zutaten:

    250 g  Kartoffeln

    1 Hokkaido-Kürbis (à ca. 600 g) 

    1   Knoblauchzehe

    100 g  Schlagsahne

    20 g  geriebener Parmesankäse

    2 Stiel(e)  Petersilie

        Salz, Pfeffer

        frisch geriebene Muskatnuss

        Fett

Als erstes müssen die Kartoffeln geschält, gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten werden. Danach wird der Kürbis geputzt, gewaschen, geviertelt, entkernt und in ca. 0,5 cm dicke Spalten geschnitten. Zunächst den Knoblauch schälen und fein hacken und diesen in einem Topf mit Sahne aufkochen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Nacheinander erst alle Kartoffeln, dann den Kürbis in eine gefettete runde Auflaufform schichten und die Sahne darübergießen. Mit geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten  Ofen bei175 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Zum Schluss die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Gratin aus dem Ofen nehmen, auf ein breites Holzbrett stellen und mit Petersilie bestreuen.

Wir wünschen einen ruhigen Feiertag und guten Appetit!

vorheriger Eintrag
zur Übersicht
nächster Eintrag