Ratatouille mit Kartoffeln

Zubereitungszeit ca.: 60 Min.

Zutaten für 4 Personen

800 gKartoffeln
4 ELOlivenöl
800 gSteckrübe
300 gMöhren
200 gStaudensellerie
2Zwiebeln
jeweils 2 ZweigeRosmarin, Thymian, Pfefferminze und Petersilie
1 Dose (425 ml)Tomaten
1/8 lGemüsebrühe
Pfeffer & Salz
1 – 2 TLHonig
150 g griechischer Joghurt
1Knoblauchzehe
150 g schwarze Oliven ohne Stein

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, in Spalten schneiden, mit Salz würzen. Auf einem eingeölten Backblech verteilen und mit 2 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten garen.

Steckrübe schälen, würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln.

2 EL Öl in einer großen Pfanne oder Bräter erhitzen. Vorbereitetes Gemüse darin ca. 10 Minuten unter Wenden anbraten. Nach ca. 8 Minuten Kräuter dazugeben und mitbraten. Tomaten dazugeben, mit dem Pfannenwender grob zerkleinern. Brühe angießen. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Ca. 15 Minuten weitergaren.

Für den Joghurt-Dip Minze und Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Joghurt und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Tapenade Knoblauch schälen. Oliven und Knoblauch mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Mit Pfeffer würzen. Ratatouille, Kartoffeln und Dips anrichten.

vorheriger Eintrag
zur Übersicht
nächster Eintrag